Henri Giraud Champagner PR 19-90

Grand Cru Henri Giraud Champagner PR 19-90 (Perpetual Reserve)

Die Flasche allein, lässt schon einen grossartigen Champagner vermuten, der einzigartige Flacon ist versiegelt mit einer Klammer. Champagner mit so viel Tiefe und sanfter Kraft. Komplex, aber mit wunderbarer Trinkbarkeit. Mischung aus zwei Solarsystemen der Perpetual Reserve. Sébastien Le Golvet,  der Kellermeister, hat mehr als 10 Jahre damit verbracht, diese explosive Kreation zu meistern. Die Inspiration kam ihm, als im Jahr 2010 geplant wurde, den Bottichraum in einen revolutionären „Null-Edelstahl“-Keller umzuwandeln. Ein Teil des Kellers wurde bis fünf Meter unter das Flussbett der Marne ausgehoben, um acht schwere Betonbottiche unterzubringen. Dieses Heiligtum, in dem die Temperatur konstant 10,5 °C beträgt, ist sowohl durch unterirdisches Wasser als auch durch Beton geschützt. Dies macht es zum idealen Ort, um die Perpetual Reserves zu lagern, ohne dabei Kohlenstoff oder Energie zu verbrauchen. Hier werden die Texturen milder und die Aromen einer Ansammlung von Ernten dringen sanft in eine beeindruckende Frische ein und bewahren so eine unauslöschliche Spur jahrzehntelanger Kreation und des Strebens nach Exzellenz. Von diesem Champagner haben wir nur noch 4 Flaschen  auf Lager.

Ideale Trinktemperatur: 9°C im Sommer, 10-11°C im Winter

Rebsorten: Eine Mischung aus zwei Perpetual Reserves (Soleras), von denen die erste aus dem Jahr 1990 stammt und jedes Jahr von einem Aÿ Grand Cru genährt wird und die zweite seit den 1950er Jahren vom Esprit de Giraud genährt wird. Der jüngste Jahrgang, der in diese Reserven aufgenommen wurde und in dieser Cuvée enthalten ist, stammt aus der Ernte 2019.

Nützliche Links:

Dosage im Champagner

Alles was du als Champagner Einsteiger wissen musst

120,00 

Grand Cru Henri Giraud Champagner PR 19-90 (Perpetual Reserve)

Die Flasche allein, lässt schon einen grossartigen Champagner vermuten, der einzigartige Flacon ist versiegelt mit einer Klammer. Champagner mit so viel Tiefe und sanfter Kraft. Komplex, aber mit wunderbarer Trinkbarkeit. Mischung aus zwei Solarsystemen der Perpetual Reserve. Sébastien Le Golvet,  der Kellermeister, hat mehr als 10 Jahre damit verbracht, diese explosive Kreation zu meistern. Die Inspiration kam ihm, als im Jahr 2010 geplant wurde, den Bottichraum in einen revolutionären „Null-Edelstahl“-Keller umzuwandeln. Ein Teil des Kellers wurde bis fünf Meter unter das Flussbett der Marne ausgehoben, um acht schwere Betonbottiche unterzubringen. Dieses Heiligtum, in dem die Temperatur konstant 10,5 °C beträgt, ist sowohl durch unterirdisches Wasser als auch durch Beton geschützt. Dies macht es zum idealen Ort, um die Perpetual Reserves zu lagern, ohne dabei Kohlenstoff oder Energie zu verbrauchen. Hier werden die Texturen milder und die Aromen einer Ansammlung von Ernten dringen sanft in eine beeindruckende Frische ein und bewahren so eine unauslöschliche Spur jahrzehntelanger Kreation und des Strebens nach Exzellenz. Von diesem Champagner haben wir nur noch 2 Flaschen  auf Lager

Ideale Trinktemperatur: 9°C im Sommer, 10-11°C im Winter

Rebsorten: Eine Mischung aus zwei Perpetual Reserves (Soleras), von denen die erste aus dem Jahr 1990 stammt und jedes Jahr von einem Aÿ Grand Cru genährt wird und die zweite seit den 1950er Jahren vom Esprit de Giraud genährt wird. Der jüngste Jahrgang, der in diese Reserven aufgenommen wurde und in dieser Cuvée enthalten ist, stammt aus der Ernte 2019.

Nützliche Links:

Dosage im Champagner

Alles was du als Champagner Einsteiger wissen musst

Gewicht1,5 kg

Grand Cru Henri Giraud Champagner PR 19-90 (Perpetual Reserve)

Die Flasche allein, lässt schon einen grossartigen Champagner vermuten, der einzigartige Flacon ist versiegelt mit einer Klammer. Champagner mit so viel Tiefe und sanfter Kraft. Komplex, aber mit wunderbarer Trinkbarkeit. Mischung aus zwei Solarsystemen der Perpetual Reserve. Sébastien Le Golvet,  der Kellermeister, hat mehr als 10 Jahre damit verbracht, diese explosive Kreation zu meistern. Die Inspiration kam ihm, als im Jahr 2010 geplant wurde, den Bottichraum in einen revolutionären „Null-Edelstahl“-Keller umzuwandeln. Ein Teil des Kellers wurde bis fünf Meter unter das Flussbett der Marne ausgehoben, um acht schwere Betonbottiche unterzubringen. Dieses Heiligtum, in dem die Temperatur konstant 10,5 °C beträgt, ist sowohl durch unterirdisches Wasser als auch durch Beton geschützt. Dies macht es zum idealen Ort, um die Perpetual Reserves zu lagern, ohne dabei Kohlenstoff oder Energie zu verbrauchen. Hier werden die Texturen milder und die Aromen einer Ansammlung von Ernten dringen sanft in eine beeindruckende Frische ein und bewahren so eine unauslöschliche Spur jahrzehntelanger Kreation und des Strebens nach Exzellenz. Von diesem Champagner haben wir nur noch 4 Flaschen  auf Lager.

Ideale Trinktemperatur: 9°C im Sommer, 10-11°C im Winter

Rebsorten: Eine Mischung aus zwei Perpetual Reserves (Soleras), von denen die erste aus dem Jahr 1990 stammt und jedes Jahr von einem Aÿ Grand Cru genährt wird und die zweite seit den 1950er Jahren vom Esprit de Giraud genährt wird. Der jüngste Jahrgang, der in diese Reserven aufgenommen wurde und in dieser Cuvée enthalten ist, stammt aus der Ernte 2019.

Nützliche Links:

Dosage im Champagner

Alles was du als Champagner Einsteiger wissen musst

Warenkorb
Henri Giraud Champagner PR 19-90Henri Giraud Champagner PR 19-90Henri Giraud Champagner PR 19-90
120,00