Blog Jahrgangschampagner und Millesime Champagner

Jahrgangschampagner und Millesime Champagne | Blubberwissen

Jahrgangschampagner: Euer Leitfaden für Millesime Champagne

Blog Jahrgangschampagner und Millesime Champagner

Herzlich Willkommen zum unserem Blog zum Thema Jahrgangschampagner und Millesime Champagne. Wir beginnen mit den 8 wichtigsten Abschnitten, dannach geht es  weiter in unseren Champagnerkeller wir zeigen euch unser Sortiment an Jahrgangschampagnern. Schaut in unserem Online Shop vorbei: www.champagnedna,at, solltet ihr noch Fragen haben sind wir für euch da.

Wir starten mit den bedeutsamsten Punkten – voilà:

Jahrgangs-Champagner, auch bekannt als “Millésime” in Französisch, bezieht sich auf Champagner, der ausschließlich aus Trauben eines einzigen Erntejahres hergestellt wird. Im Gegensatz zu nicht-jahrgangsgebundenem Champagner, der eine Mischung aus Trauben verschiedener Jahre sein kann, wird Jahrgangs-Champagner nur in Jahren hergestellt, in denen die Trauben von außergewöhnlicher Qualität sind.

Hier sind einige wichtige Punkte über Jahrgangs-Champagner:

1. **Jahrgangsbedingungen**: Jahrgangs-Champagner wird nur in Jahren hergestellt, in denen die Traubenqualität außergewöhnlich hoch ist. Dies bedeutet normalerweise, dass das Wetter während der gesamten Wachstumsperiode günstig war und optimale Bedingungen für das Reifen der Trauben herrschten.

 

2. **Einschränkungen**: Nach den Regeln der Champagner-Appellation dürfen Champagnerhäuser nur dann einen Jahrgangs-Champagner herstellen, wenn die Erntebedingungen strengen Kriterien entsprechen.

 

3. **Ausdruck des Jahrgangs**: Jahrgangs-Champagner spiegelt den Charakter eines bestimmten Jahres wider. Jeder Jahrgangs-Champagner kann daher einzigartige Aromen und Eigenschaften aufweisen, die sich von Jahr zu Jahr unterscheiden können.

 

4. **Reifepotenzial**: Da Jahrgangs-Champagner oft aus hochwertigen Trauben hergestellt wird, haben sie ein großes Potenzial zur Alterung. Unter optimalen Bedingungen können sie viele Jahre in der Flasche reifen und sich weiterentwickeln, wodurch sich ihre Aromen und Komplexität vertiefen.

 

5. **Kennzeichnung**: Auf der Flasche Jahrgangs-Champagner wird das Erntejahr deutlich angegeben. Zum Beispiel würde “Millésime 2010” darauf hinweisen, dass der Champagner ausschließlich aus Trauben der Ernte 2010 hergestellt wurde.

 

6. **Preis**: Aufgrund ihrer begrenzten Verfügbarkeit und des Potenzials zur Alterung neigen Jahrgangs-Champagner oft dazu, teurer zu sein als nicht-jahrgangsgebundene Champagner oder solche aus Mischungen verschiedener Jahrgänge.

 

7. **Richtlinen **:  Laut der AOC Champagne muss ein Vintage-Champagner nach der 2. Gärung mindestens 3 Jahre reifen. Viele Winzer verlängern die Reifezeit ihrer grossen Millésimé Champagner auf 8 oder 10 Jahre um die Raffinesse des Jahrgangs noch mehr herauszukitzeln. Auch der Preis richtet sich nach der Reifezeit.

Tipp: Schaut genau auf das  Degorgierungsdatum, dann wisst ihr wielange der Champagner gereift ist. Jeder Hersteller hat seine eigene Rezeptur, es können alle klassischen Champagnertrauben verwendet werden: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier…..

 

Jahrgangs-Champagner sind für Liebhaber von Champagner eine besondere Entdeckung, da sie die einzigartigen Charakteristika bestimmter Jahrgänge einfangen und einen Blick auf die Vielfalt der Champagnerregion bieten und nicht vergessen aus der Magnumflasche schmeckt alles noch viel reichhaltiger. 

Kommt mit in unseren Champagnerkeller

Wir haben auch ein feines Sortiment an Jahrgangschampagner. Die Millésime Champagne erkennt ihr meistens- klar an den besonderen Etiketten, oft sind sie ein ganz besonderer Hingucker was sagt ihr dazu? Unsere Champagnerwinzer sind kleine Familienbetriebe, aus den Grand Cru und Premiere Cru Lagen in der Champagne, sie produzieren eine kleine Auflage an Jahrgangschampagner. Wir starten mit 50 Euro – 66 Euro, bei doppeltem Genuss aus der Magnumflaschen bei 132 Euro.

Habt ihr Fragen sind wir gerne für euch da: office@champagnedna.at

Jahrgangschampagner Diebolt-Vallois 2015

Diebolt-Vallois Champagner
Champagne Diebolt-Vallois Millesime 2015

Jahrgangschampagner Legras et Haas 2011, 2012, 2013,2014 2015

Legras et Haas Champagner
Millesime 2011 Jahrgangschampagner Legras et Haas
Legras et Haas Les Sillons 2013 Champagne
Les Sillons 2014 Champagne Legras et Haas
Legras et Haas  Les Sillons 2015 Champagne

Jahrgangschampagner Coulon 2013, 2015

Roger Coulon Millesime 2013 Jahrgangschampagner
Champagner Roger Coulon
Coulon Champagner Millesime Les Hauts Partas 2015

Jahrgangschampagner Maillart 2018

Nicolas Maillart Champagner
Nicolas Maillart - Mont Martin Champagner Etikett
Montchenot 2018 Nicolas Maillart Champagne

FAQ

Woran erkenne ich Jahrgangschampager?

Meistens steht Millésime und der Jahrgang auf dem Etikett.
 

Wann kommt es zur Herstellung von Millésime Champagne?
Jahrgangs-Champagner wird nur in Jahren hergestellt, wenn die Traubenqualität außergewöhnlich hoch ist. Die hängt wiederum hauptsächlich vom Wetter ab, den umso regelmässiger das Klima ist desto besser wachsen die Trauben.

Kann man Jahrgangschampagner wirklich lange lagern?

Ja, den die Trauben von Jahrgangschampagnern, habe eine sehr hohe Qualität und können dadurch wunderbar weiter reifen . Die Jahrgangschampagner entwickeln oft durch eine längere Reifezeit eine grosses Spektrum an Aromatik. 

Was ist der Unterschied zwischen Champagner und Jahrgangschampagner?

Jahrgangschampagner oder Millésime Champagne müssen mindestens 3 Jahre reifen, bevor sie verkauft werden dürfen, hingegen normale Champagner müssen mindestens 15 Monate reifen. Ausserdem müssen alle Trauben von einem Jahr in die Champagnerflasche abgefült werden.  

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb